Besuch im Betagtenwohnheim Imst und im Pflegezentrum Pitztal

Am 08. Dezember war der Pitztalchor zu Gast in gleich zwei Betagtenwohnheimen. Um dem Tagesablauf der Bewohnerinnen und Bewohner Rechnung zu tragen, war es notwendig den Chor zu teilen. Die Sängerinnen und Sänger des Pitztalchores wurden zu diesem zweck in zwei Ensembles gesplittet, wobei die Chorleitung zum einen von Sarah Loukota und zum anderen von Chorleiterinstellvertreter Sepp Neururer übernommen wurde. Auf diese Weise war es dem Pitztalchor möglich, an Maria Empfängnis zur adventlichen Stimmung sowohl im Betagtenwohnheim am Weinberg als auch im neu errichteten Pflegezentrum Pitztal in Arzl beizutragen.

Umrahmt wurden die gesungenen Weisen von Gedichten, vorgetragen von Klaus Loukota beziehungsweise Hildegard Neuner. Sowohl für die Mitglieder des Chores als auch für die Bewohnerinnen und Bewohner der Heime stellte sich so feierlich-weihnachtliche Stimmung ein.