Abschied, Neubeginn und jahrelange Treue!

Unter diesem Motto stand die heurige Jahreshauptversammlung des Pitztalchor im Gasthaus „Lepolds Waldklause“ in Arzl/Wald.

Nach nur zwei überaus erfolgreichen Jahren verabschiedet sich Jan Golubkow aus beruflichen Gründen als musikalischer Leiter des Pitztalchor. Voller Wehmut gab es ein großes Dankeschön für seinen Einsatz und auch ein letztes Mal gemeinsames Singen.

Als sein Nachfolger wagt Johannes Nagele ab April 2020 den Neubeginn! Damit ist er seit der Gründung im Jahr 1986 nun der elfte Chorleiter des Pitztalchor. Ambitioniert und voller Vorfreude möchte er künftig wieder vermehrt auf traditionelles Volksliedgut, A Capelli-Gesang sowie auf klassische Chorliteratur setzen und stellt schon ein abwechslungsreiches Herbstkonzert als mittelfristiges Ziel in Aussicht.

Nicht nur Abschied und Neubeginn, sondern auch langjährige Treue und Freude am gemeinsamen Gesang zeichnen die Mitglieder des Pitztalchor aus. So konnten Bgm. Josef Knabl aus Arzl und der Bezirksobmann des Tiroler Sängerbund (TSB), Hermann Eiter folgende Ehrungen vornehmen: Claudia Fritz, Karin Antretter und Gerhard Reheis wurden für 1 Jahr Mitgliedschaft mit dem Wappen des Pitztalchor nochmals offiziell in die Gemeinschaft aufgenommen. Trude Melmer, Rosmarie Neururer, Michaela Partl und Doris Reheis wurden für 20 Jahre aktiven Chorgesang mit dem silbernen Ehrenzeichen des TSB bedacht. Für 40 Jahre Singen bei einem oder mehreren Chören des TSB wurden Barbara Prantner und Gabi Schmid mit dem Goldenen Ehrenzeichen mit Kranz des TSB ausgezeichnet. Neben Anerkennung und Gratulation für diese Treue zum Chorgesang, überbrachte Bgm. Josef Knabl die Grußworte aller Talgemeinden und unterstrich die Wertschätzung des Pitztalchor als kulturellen Vertreter des Tales und als gemeindeübergreifenden Verein. Sehr beeindruckend war auch der Einblick in die Chorchronik. Laut den Aufzeichnungen von Chronist Wolfgang Neururer gab es seit der Gründung im Jahr 1986 rund 1350 Chorproben und fast 500 Auftritte mit den unterschiedlichsten musikalischen Genres. In diesem Sinne wird sich der Pitztalchor auch künftig durch fleißige Probenarbeit um hochwertigen Chorgesang und eine harmonische Gemeinschaft bemühen. Sangesfreudige Menschen sind im Pitztalchor jederzeit herzlich willkommen!

Vorstand

Chorleiter